Hello again!
Dieser kleine Post hier wurde inspiriert von Magis Post auf ihrem Blog magimania vor ein paar Tagen veröffentlicht hat. Und weil ich hierfür keine Fotos schießen sondern im Grunde nur auf die Tasten kloppen muss, ist das der ideale input während ich leider noch immer dezent krank bin. Hoffen wir mal auf das Beste bis Silvester (was ich sonst leider ohne meine Freunde verbringen muss *schnief*)... Aaalso let's go!

1. Mich mehr Schminken

Dieser Vorsatz hört sich so bescheuert an wenn ich ihn schreibe, aber wer mich persönlich kennt, weiß: Da hab ich morgens meistens keinen Bock drauf. Ich liebe es wirklich, mich fürs feiern oder Date mit meinem Freund oder andere besondere Anlässe aufzuhübschen - aber im Alltag? Fehlanzeige. Vielleicht könnte man diesen Teil auch "Alltags-Routine entwickeln" nennen :D

2. Rougeauftrag üben

Eines der Make-Up Produkte, die laut vielen Bloggern wohl den größten Unterschied machen, sind Rouge (oder auch Blush) und Mascara. Letzteres hat schon erheblich mehr Einzug in meinen Alltag gefunden in den letzten beiden Jahren und für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, dass Rouge endlich dazu gehören soll.

3. Meinen Hauttyp herausfinden

Als in einem Einkaufscenter in der Nähe vor ein paar Monaten die "Beautywoche" war, haben eine Freundin und ich uns bei Yves Rocher an einem Testgerät unseren Haupttypen bestimmen lassen. Leider kam dabei ein Ergebnis heraus, dass sich so garnicht mit dem Erscheinungsbild von meiner Haut vereinbaren lässt. Denn laut Gerät fehlt weder Feuchtigkeit (trotz ewig trockener Stellen) noch ist der Fettgehalt zu hoch oder niedrig (obwohl meine Stirn oft genug aussieht wie eine Speckschwarte). Jetzt heißt es also: Nachforschungen anstellen!

4. Öfter zum Frisör gehen

Jetzt gerade haben meine Haare eine für mich optimale Länge erreicht, deswegen will ich mich nächstes Jahr darum kümmern sie so richtig schön gesund werden zu lassen! Was nach einem Strähnchen-blondier-Unfall schwieriger sein dürfte als gedacht.... Wir werden sehen!

5. Die Glossybox ab bestellen

Wirklich gut fand ich sie ja in den letzten Monaten nicht mehr, aber zum ab bestellen bin ich bisher nicht gekommen. Die all monatlichen Berichte fehlen ja schon und sollen durch andere Boxen ersetzt werden, auf die ich ein Auge geworfen habe. Welche das nach Pinkbox und Glossybox sein werden, verrate ich erst wenn es so weit ist ;)

6. Weniger ist mehr

Mein Konsumverhalten hat sich schon rapide geändert im letzten Jahr. Es ist weniger eingekauft worden und mein Augenmerk liegt inzwischen auf dem Verbrauch. Aber ich möchte niemand sein, der verschwenderisch mit Produkten umgeht, bloß um einen Aufgebraucht-Post damit zu füllen! Deswegen ist mein sechstes Ziel, den bisherigen Bestand an Pflegeprodukten so zu minimieren, dass ich am Ende nur noch das habe, was mir wirklich gefällt.

7. In großes investieren

Um dem vorherigen Ziel einen kleinen Motivation Schub zu geben, will ich mir öfter etwas gönnen, wofür ich früher nach möglichst billigen Alternativen gesucht hätte. Wie zum Beispiel den neuen Braun silk epil. Vorletztes Jahr ist der von Serie 4 oder 5 (ich weiß es nicht aus dem Kopf) via ebay bei mir eingezogen und hat mir das eppilieren wirklich erleichtert! Inzwischen ist er aber weitestgehend hinüber. Schade! Wegen dem guten Ergebnis möchte ich nicht mehr zu den Billigvarianten zurück, aber bisher stoppt mich der Preis. Du kennst das doch bestimmt ebenfalls, nicht wahr? ;) Deswegen möchte ich 2016 lieber in hochwertige Produkte investieren als mir viele schlechte zu kaufen. Und ja, hier spricht jemand der zum ersten Mal nach der Ausbildung sein volles Gehalt auf dem Konto hatte. *grins*

8. Öfter die Nägel lackieren

Ich besitze unglaublich viele tolle Lacke und irgendwie kann ich mich kaum dazu durchringen, mir öfter als alle paar Wochen die Nägel zu lackieren. Verrückt, oder? :D Dabei habe ich inzwischen so viele schöne Nuancen, dass ich mich doch wirklich mal daran wagen kann. Eine liebe Leserin meinte zudem, dass ich mein Problem mit dem schnellen absplittern mit passendem Unter- und Überlack beikommen könnte wenn diese zu der entsprechenden Lackreihe passen. Deswegen werde ich da wohl noch ein wenig investieren und ausprobieren müssen. Hoffentlich klappts! :D

9. Meine Garderobe aufpeppen

Jepp. Derzeit kommt es öfter mal vor, dass mein Gewicht schwankt. Deswegen passen meine Klamotten hinten und vorne nicht - mal zu eng, mal zu weit, aus der Mode, irgendwie blöd - wer kennt das nicht? Da wird definitiv ein großes Ausmisten fällig. Und so eine kleine Shoppingtour hat noch keiner Frau geschadet, gell? ;) Wenn ich wieder komplett auf dem Damm bin, gehts für mich und meinen Freund sowieso erstmal ins Outletcenter! Da freue ich mich schon richtig drauf. Aber: Erst die arbeit, dann das Vergnügen! *grins*

Sooo meine Liebe, was sind deine Vorsätze? Oder machst du dir überhaupt keine?

Liebe Grüße,
Nessa


Hello meine Liebe!
Falls du dich schon gewundert hast, wieso am Sonntag nicht das letzte Advents-Special gekommen ist, habe ich leider nicht besonders gute Nachrichten für dich. Leider geht es mir gerade gesundheitlich so schlecht, dass ich von einem Arzt zum nächsten rennen muss :( Dabei fing alles ganz easy mir einer kleinen Erkältung an... Long Story Short: Ich fühle mich einfach nicht in der Lage, Fotos zu machen, Produktbeschreibungen zu verfassen oder mein Gewinnspiel zu promoten. Und das wäre wirklich sehr schade! Lieber holen wir das ganze nach, sobald es mir besser geht. Dann ist der weihnachtliche Pakettrubel auch hoffentlich schon rum ;)

Mein Liebster war gestern so nett und ist zu mir in die WG gekommen und hat mich sofort ins Bett gesteckt, nachdem mir von den Antibiotika so richtig übel geworden ist. Dann hat er für mich gekocht, meinen neuen Schminktisch aufgebaut (er ist wundervoll! Meine neue große Möbel-Liebe!) und ganz wichtig: mit mir gekuschelt. Mein Herr Freund ist wirklich großartig! Und nein, ich muss das nicht schreiben weil er mitliest, das tut er nämlich nicht. Also, er weiß schon von dem Blog, aber irgendwie ist das bei uns kein großes Thema :')

Jedenfalls möchte ich mich hier einmal für eine Weile abmelden damit du dir keine Sorgen machst weil keine Beiträge kommen. Spätestens Januar denke ich kann ich mich wieder mit voller Power den Beiträgen widmen.

Liebste Grüße
Nessa
Hallo meine Liebe!

Diesen Monat mache ich bei einer tollen Blogparade mit, die sich mit anderen Ländern auseinandersetzt. Nach meinem Aufenthalt in Australien war ich ganz begierig darauf, die tollen Ereignisse zu teilen und bin der Organisationsgruppe bei Facebook beigetreten. Erst da habe ich gesehen, dass jeden Monat ein anderes Land ausgewählt wird, worüber berichtet werden sollte. Die Abstimmung gewann Frankreich haushoch, und auch wenn ich mit dir andere Ereignisse, schöne, teilen wollte - ich geriet ins grübeln. Es hat einen Grund, wieso wir Blogger schreiben. Und auch wenn ich gerade über schöne Dinge reden möchte - ist es nicht viel wertvoller und auch anspruchsvoller, in dunklen Zeiten die schönen Dinge zu suchen?

Ich selbst habe schon 2 Mal das Glück gehabt, in Frankreich einen tollen Urlaub zu erleben. Paris und Marseille waren meine Ziele und man, es war großartig. Aber mit Blick auf die jüngsten Ereignisse will ich nicht von meinem Urlaub schwärmen, sondern über andere Dinge berichten die Frankreich wirklich einzigartig machen. Ich glaube, der Ruf als romantisches Reiseziel und Paris als 'Stadt der Liebe' wird nie wieder der selbe sein. Aber ich wette, diese fünf Dinge die ich dir jetzt über Frankreich erzähle, werden dich umhauen!

By Rob Potvin


1. Frankreich erkennt ein drittes Geschlecht an

Ja, du hast richtig gelesen. Im August 2015 begab sich jemand mit sowohl männlichen als auch weiblichen Geschlechtsmerkmalen vor ein Gericht und bat um die Anerkennung des "neutralen Geschlechts". Und für die 64-jährige Person wurde tatsächlich ein Wunsch war: Das Gericht gab der Klage statt, sodass "neutral Gender" nun fester Bestandteil der Ausweispapiere in Frankreich wird.

Ich finde es großartig, dass ein solcher Mut tatsächlich gewürdigt wird und der Klage statt gegeben wurde. 64 Jahre, in denen man zwar weiß, wer man ist - aber nicht offiziell benennen kann, was man ist. Das muss schrecklich verwirrend und demütigend sein. Frankreich setzt hier einen Meilenstein der Gleichberechtigung. Ich hoffe, diese Meldung gibt allen da draußen den gleichen Mut und noch etwas viel wichtigeres: Hoffnung.

Hier ist der ganze Artikel auf englisch nachzulesen.

2. Kurzgeschichte auf Knopfdruck

In Grenoble gibt es tatsächlich einen Automaten, der keine Süßigkeiten oder Getränke ausspuckt - nein. In der französischen Stadt stehen die ersten Automaten, bei denen man auf knopfdruck eine Kurzgeschichte erhält. Als ich diese Info gelesen habe fand ich die Idee einfach großartig! Und das auch noch für lau, denn man wirft kein Geld ein oder gibt eine Gegenleistung. Nach ein paar kleineren Recherchen habe ich herausgefunden, dass es eine der vielen weltweiten Aktionen ist, um die Menschen wieder vom geschriebenen Wort auf Papier zu begeistern. Alle werden von den Städten selbst gesponsert, so gibt es zum Beispiel in einer rumänischen Stadt freie Bus- und Zugfahrten für begeisterte Leser.

Ich finde diese Idee mit den Kurzgeschichten unglaublich, denn für mich bedeutet lesen eine Auszeit, in der ich in eine andere Welt als meine eintauche. Im Grunde bekommt man also eine ganz persönliche Pause von der Welt und das ist einfach unbezahlbar.

Hier kannst du noch mehr über die Automaten lesen.

3. Straßennamen werden nach berühmten Frauen umbenannt

Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es eine ziemlich bekannte Gruppe Feministinnen in Frankreich: Osez le Féminisme. Eine Aktion von ihnen war es, Pariser Straßennamen in die von berühmten Frauen einfach "abzuändern"! Es gibt in ganz Paris wohl weniger als 3% Straßennamen, die an Frauen erinnern. Und selbst die sind berühmt wegen ihrer Männer, Väter oder Brüder. Um auf diesen Umstand aufmerksam zu machen, rief Osez le Féminisme eine coole Aktion ins Leben: Sie verhingen die Straßenschilder mit neu benannten Pappschildern und hoffen dabei, die MEnschen auf das Problem aufmerksam zu machen, Sehr kreativ!

Hier kannst du mehr darüber lesen.

4. Der Scrabble-Gewinner Frankreichs spricht kein französisch

Ist das nicht cool? :D Meiner Meinung nach spricht die Headline schon für sich, aber hier findest du die komplette Story.

5. Das Kloster, in dem Träume wahr werden

Wenn du jemals gedacht hast, Disneyland wäre der einzige Ort um sich wie eine Disneyprinzessin zu fühlen, kommt jetzt der Hammer: Um ein möglichst realistisches Schloss im Film Rapunzel - neu verföhnt hin zu bekommen, haben sich die Macher an einer alten Schönheit orientiert. Es wirkt auf mich so exakt, so schön, einfach unglaublich!





Soo, ich hoffe dir hat dieser kleine Ausflug in ein etwas anderes Frankreich gefallen! Ich werde hier nach und nach ein paar tolle Beiträge von anderen Bloggern aus der Gruppe auflisten, aber leider muss das warten bis ich den Umzug endlich komplett überstanden habe. Ich habe heute zum Beispiel eine Wäsche angeschmissen, und natürlich erst danach gemerkt, dass wir keinen Wäscheständer in der WG haben. Oh, und meine Vorhänge habe ich ganz selbst die Frau mit Wäscheklammern aufgehangen. Bis ich mir eine Gardienenstange leisten kann... :') SO ist das halt!

Liebste Grüße,
Nessa


Die anderen Teilnehmer: 
Samstag: Wiktoria's Life
Sonntag: Light it up
Dienstag: Feenstaub
Donnerstag: NiFashionCol
Freitag: Geri Diaries
Montag: A lion's world
Dienstag: Sarahs Neverland

Mittwoch : Teilzeitkreativ



Hello again!

Dieser Post kommt als aller erster aus meinem neuen WG-Zimmer, yeah! Der umzug ist mehr oder weniger vollzogen. Mal davon abgesehen, dass ich weder einen schreibtisch noch irgendwie wirklich Stauraum für meine Klamotten habe und aus dem Koffer lebe bis ich meinen schrank voll einweihen kann :D Dazu fehlen leider noch alle Kleiderbügel. Problematisch bei einem offenen Schrank (der übrigens voll cool ist, so an sich) der fast keine Ablagefläche besitzt!

Es war sowieso insgesamt sehr lustig. Gestern Abend hat eine liebe Freundin von mir schon den ersten Teil meines Lebens nach Dortmund kutschiert. Wohlbemerkt, NACHDEM sie mich erstmal ausgelacht hat weil wirklich die Hälfte meines Krams in ihre kleine Möhre gepasst hat.... ("Was, das ist alles? Als ich umgezogen bin, hatte ich etwa 20 Kisten!") Siehst du Herr Freund, ich bin kein Messie! Das war ein reines Platzproblem! :D Ehrlich gesagt fühle ich mich mit meinem 20qm ein bisschen überfordert. Ich hatte vorher ein 90 x 200 cm Bett (Das schöne Drahtgestell von Ikea mit den Herzformen!), einen kleinen Eckschreibtisch (geliehen von meiner Mama seit ich mich weigerte unter aller Augen meine Hausaufgaben im Esszimmer zu machen) und einen Einbauschrank. Oh, und einen kleinen Ikea Lack Tisch (die kleinen für keine 10€). Ich habe ja bereits erwähnt, dass ich ihn neu foliert hatte, und in dem Moment wo ich das schreibe fällt mir ein, dass ich die Reste der Folie daheim vergessen habe. Mist. Mein Bester würde jetzt wieder lachen und sagen "Das ist so typisch für die Kleene!"... müßig zu erwähnen, dass meine Mitbewohnerin dank ihm schon mehr über mich weiß, als ich jemals freiwillig erzählt hätte. Wie das mit dem abgerissenen Haus. Oder dem Einkaufswagen ist der Küche.... Themenwechsel!

Kommen wir zum Gewinnspiel! Es gelten die selben Konditionen wie beim letzten Mal und stehen auch am Ende des Posts nochmal. Und ich bin soooo froh, dass ich noch vor Mitternacht den Post hier uploaden kann, damit es ein Adventsgewinnspiel bleibt ;)

1. Balea Bodylotion "Große Gefühle"

Kennst du sie noch? Dieser leckere mild-zitronige Vanilleduft, der total an "Zuckerschnute" erinnert? Ich habe sie geliebt! Und auch wenn diese Lotion nicht ganz so reichhaltig ist, kann man sie im Winter gut für unproblematische Haut verwenden. Ihr könnt jetzt das Back-Up gewinnen, dass ich mir im Sommer zugelegt habe! Ich weiß überhaupt nicht mehr wieso ich das überhaupt gemacht habe, weil ich ja eigentlich sehr selten creme und mein "Original" noch über die Hälfte drin hat. Kennt ihr das? :')

2. Trend it Up Nagellack "Sparkling Glamour" 040

Okay, wir wissen es alle: Trend it Up hat sich keinen Gefallen damit getan, keine coolen Namen für ihre Farben zu vergeben. Okay, ich verstehe dass das anstrengend ist, aber Himmel andere Firmen schaffen das doch auch. Nehmt euch ein Beispiel an Essie! Ich finde die Namen von den Lacken immer am bezauberndsten :')
Die Farbe des Lackes kann man wohl am ehesten als Champagner-Schimmer-Kupfer (und hier siehst du, warum ich keine Werbetexterin geworden bin!) beschreiben und ohhhhh er ist sooo toll! Wenn Weihnachten nicht kurz vor der Tür stände würde ich ihn mir ja für mich selbst holen, aber mein Freund hat schon recht. Irgendwie ist es bedenklich, dass von meinen insgesamt 10 Kisten und Tüten alleine 3,5 mit Make-Up, Nagellack und Pflegekram gefüllt waren. In den anderen befanden sich Bettwäsche, mein neuer Schrank und Klamotten plus mein PC und aller möglicher Dekoscheiß. Eine Tüte war sogar nur voller Lichterketten... Also ab in die Verlosung mit ihm!

3. Manhatten Topcoat "Seals Manicure in Seconds - Lasting Shine"

Ich gestehe, ich habe keinen Plan ob das der richtige Name von dem Topcoat ist, aber weil mir die neuen Lacke so richtig gut gefallen, wollte ich dir auch hierbei eine Freude machen und er landete im Einkaufswagen. Ich bitte den Gewinner hiermit inständig, mir zu verraten ob er wirklich so gut ist wie das Werbeversprechen! Im Netz liest man nämlich folgendes:
- Lässt Farblack schneller trocknen, versiegelt die Farben in Sekunden.
- Langanhaltendes, glänzendes Finish bis zu 7 Tagen.

4. Secret Key Berry Milk Handcream - donkey milk"

Als ich diese Handcreme bestellt habe, dachte ich "Berry Milk" wäre die Hauptzutat in dieser hochwohl gelobten Creme. Aber nein, es handelt sich hier um eine richtig Fancy-dancy Eselsmilch-Handcreme! Wenn dir das jetzt auch erstmal suspekt vorkommt, habe ich ein bisschen Infomaterial für dich besorgt. Bei Konsumkaiser kann man dazu folgendes lesen:
"Eselsmilch (Donkey Milk)

Kleopatra soll in Eselsmilch gebadet haben, aber warum diese Milch seit einiger Zeit in Asien als Wirkstoff mit Anti-Aging-Eigenschaften geschätzt wird, ist unklar. Auf jeden Fall hat die internationale AB-Bloggerszene (AB = Asian Beauty) mittlerweile koreanische Sheet Masks mit Donkey Milk zu ihren aktuellen Favoriten erkoren und damit ist dieser Trend wohl nicht mehr aufzuhalten. Eselsmilch enthält mehr Proteine und Vitamine als Kuhmilch und soll besonders gut für sensible Haut sein."

Also eigentlich MEGA geil! Aber bisher ist die Creme aus der Pinkbox (Oh dear, wie lange habe ich sie jetzt schon nicht mehr....?) noch immer zur Hälfte voll. Ich hoffe, dir hilft diese wundervolle Creme durch die kalte Jahreszeit :>

5. So Susan Highlighter

Ich persönlich benutze einfach keinen Highlighter, weswegen dieser schicke Kerl hier ein neues Zuhause sucht! Weil ich die Folie drumherum nicht entfernen wollte, nur um den Namen zu lesen, weiß ich leider nur so viel: Es ist ein Highlighter. Und die Farbe heißt Eggshell.
Dabei finde ich ehrlich gesagt eher, dass er wie ein helles Rosa ausschaut. Wenn es rosa Eierschale gäbe, dann würde ich mehr Eier kaufen! Einfach nur, um ein bisschen Glitter drüber zu streuen und sie anzuschauen :3



Teilnahmeregeln

Pflicht ist es, den Rafflecopter zu benutzen und ein Kommentar zu hinterlassen. Das Gewinnspiel ist nur für meine Leser via GFC und Bloglovin offen.Offen nur für Deutschland und Österreich.Teilnahme ab 18 Jahren, ansonsten benötige ich im Gewinnfall das Einverständnis eurer Eltern.Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.Keine Barauszahlung des Gewinns.Keine Gewähr.Gewinnspielblogs und Sammelposts sind ausgeschlossen!Mehrfachteilnahmen und ähnliche Täuschungsversuche, ebenso wie Drohungen oder ähnliches, führen zum Ausschluss.Es gibt 1 Gewinner.Die Gewinner werden per Zufall durch den Rafflecopter ausgewählt.Der Gewinn wird von der mir persönlich verschickt.Die Gewinner werden nach Gewinnspielende per Mail benachrichtigt. Diejenigen sollte sich dann innerhalb 24 Stunden mit der vollständigen Adresse melden.Mit der Teilnahme am Gewinnspiel bestätigt ihr die Teilnahmeregeln.Das Gewinnspiel ist offen bis zum 12.12.15, 23:59 Uhr. Der Gewinner wird von mir per Mail benachrichtigt, also schreib deine Mailadresse bitte mit in den Kommentar! :)

Ich wünsche dir viel Glück :)

Liebste Grüße
Nessa

a Rafflecopter giveaway




Hallo meine Liebe!

Wie angekündigt bekommst du zum ersten Advent die Gelegenheit, bei meinem allerersten Gewinnspiel teilzunehmen. Ich bin total aufgeregt und freue mich unglaublich, diesen Blog sozusagen auf eine neue Stufe zu bringen! Alles, was du dafür tun musst, ist den Anweisungen des Rafflecopters zu folgen. Ich habe mich bewusst dafür entschieden, den Rafflecopter zu nutzen, weil bisher viele BloggerInnen diese Möglichkeit gewählt haben um ihre Gewinnspiele auszuwerten. Ich hoffe, dass es bei jedem von euch klappt und es keine Probleme gibt! Falls doch, dann gebt mir ruhig bescheid damit ich es irgendwie lösen kann :)

Bevor wir aber zu den Teilnahmebedingungen etc kommen, hier einmal meine heutige Auswahl für dich! Wie du siehst, handelt es sich nicht nur um Objekte aus der Glossybox wie bereits angekündigt, sondern ich bin selbst noch durch diverse Läden gerannt um ein paar kleine Extras zu holen :) Soll heißen: Dieses Gewinnspiel ist nicht gesponsort sondern wirklich komplett von mir finanziert. Viel Spaß damit!





Planung is key! Deswegen habe ich für meinen geplanten Umzug ein paar Blogeinträge vorbereitet, um nicht nochmal eine so große Lücke zwischen meinen Beiträgen zu haben. Einer davon ist dieser Mascara Post, der als Beitrag zur allmonatlichen Blogparade von Diana (I need Sunshine) dient. Obwohl ich mich jetzt doch dazu entschlossen habe, ihn so schnell wie möglich hochzuladen! ;)

Ich verfolge ihre Paraden immer sehr gerne, auch wenn ich bisher nicht allzu oft mitmachen konnte! Kennst du das, wenn dir dein Leben immer wieder 'dazwischen' funkt? Ich habe tatsächlich aus meinen Fehlern der letzten Monate gelernt und hoffe, dass sich die Resultate sehen lassen können! Zum Beispiel besitze ich jetzt einen tollen Fotoplatz, bei dem das Schießen der Fotos selbst im nebelverhangenen Winter Spaß macht. Aber gerade diese Zeiten sind es, wo ich mir am meisten eine kleine süße SLR mit Stativ und Softboxen wünsche. Aber bis ich das Geld dafür zusammen gespart habe, wird wohl noch einige Zeit vergehen! :)

Kommen wir nun zu der Essenz dieses Posts: Meine Lieblingsmascaras! Als kleiner Disclaimer muss ich aber gestehen, dass mein aktueller Favorit hier nicht aufgeführt ist, weil sie scheinbar in Australien geblieben ist... Kann ich ihr nicht verdenken, ich wäre auch am liebsten dort geblieben! Es war so wunder schön dort!




Hallo meine Liebe!

Wie der Titel schon verrät, kommt jetzt ein kleines Update. Wo war ich die letzten Wochen, was steht in den nächsten so an - eine kleine Zusammenfassung eben.

Urlaub

Wie ich ja schon einige male erzählt habe, liebe ich das Reisen. Dieses Jahr habe ich mir einen großen Traum erfüllt und habe die Geschwister meines Vaters besucht, die nach Australien ausgewandert sind. Neben den unglaublichen Erlebnissen dort an die ich mich gerne zurück erinnere, ist aber auch einiges schief gelaufen: Ich bin mit einer dicken Erkältung geflogen, weswegen ich vorher mehr Zeit für die Genesung verwendet habe als in den Endschliff der vorbereiteten Posts. Das ist mir ein echter Denkzettel gewesen, denn direkt am 3. Tag in Down Under ist mein Handy ins Klo gefallen. Argh! Blödheit lässt grüßen x) Da waren leider die meisten Fotos drauf, und auch wenn das Telefon wieder halbwegs funktioniert, so ist doch trotzdem die Speicherkarte zerstört. Shit happens! :')
Trotzdem war die Zeit dort wirklich toll und ich hatte den Urlaub echt nötig. Wenn ihr dazu einen kleinen Reisebericht sehen wollt, schreibts mir doch in die Kommentare! :)

Alltag

In meinem Alltag hat sich auch viel getan, Kurz vor dem Urlaub habe ich ein Praktikum an land gezogen, das praktischer Weise sogar bezahlt wurde. Leider ist der Job, den ich im selben Unternehmen angeboten bekommen habe, auch über eine Stunde Autofahrt entfernt - ohne Berufsverkehr. Also bin ich vorübergehend zu meinem Freund in seine winzige Wohnung gezogen, aber das war natürlich auch kein Zustand. Also habe ich mich ganz bald auf die Suche nach einem WG_Zimmer gemacht - und bin fündig geworden. Gegenüber von der JVA.
"Im Grunde der sicherste Platz den du finden kannst - denn welcher Idiot würde Stunk machen, wenn auf der einen Straßenseite der Knast und auf der anderen sämtliche Gerichtsgebäude der Stadt sind?", hat mir meine Mitbewohnerin augenzwinkernd erzählt - und in dem Moment musste ich so lachen und sie war mir so sympathisch, dass ich das Zimmer tatsächlich genommen habe. Für den Blog ist es auch von Vorteil: Ich habe ein großes Zimmer mit Balkon, was mir in Sachen Fotos auf jeden Fall weiter helfen wird! Gerade versuche ich mich an ein paar Fotos von den beiden Glossyboxen, die während meines Urlaubs eingetrudelt sind. Just am Tag meiner Abreise die erste und kurz bevor ich wieder kam dann die zweite, yeah! Ich hatte also einiges auszupacken :3 Jedenfalls werden die Fotos total doof, da ich nie genug Tageslicht in mein Zimmer bekomme und weder Schreibtischlampen, Deckenlampe oder Kerzen als zusätzliche Lichtquelle genügen.

Außerdem bin ich jetzt auf den Mamor-Trend aufgesprungen und habe meinen weißen Ikea-Couchtisch etwas aufgehübscht. Findest du Mamor gerade auch so toll? Ich denke, dass vor allem diese Folien wahnsinnig praktisch sind. So kann man auf jede glatte Oberfläche total tolle neue Looks kreieren, faszinierend! Und verdammt günstig, im Gegensatz zu neuen Möbeln.

Erst wollte ich ja ein paar Fotos schießen und ein DIY draus machen, aber meiner Schwester hat mir geholfen und wir haben uns so in die Haare bekommen, dass andere Konversationen nicht möglich waren! ("Du hälsts das schief!" - "Jetzt lass mich in ruhe schneiden, sei froh dass ich dir überhaupt helfe!" - "Wegen dir sind Luftblasen drin, na toll!" - "Spinnst du, selbst Schuld wenn du die Folie nicht richtig drauf machst!")
Jaja, die Liebe unter Schwestern... :'D Also ich muss aber schon sagen, dass sie mir eine große Hilfe war. Sie hatte es gestern sogar schon alleine versucht, weil ich sie drum gebeten hatte. Kennst du diese Folie, die man um Schulbücher früher noch richtig geklebt hatte um den Einband zu schützen? Ich schwöre, meine große Schwester ist die einzige Person, die diesen Mist ohne Luftbläschen und Falten oder Risse hinbekommen hat, ihre Bücher sahen immer unglaublich perfekt aus! Ihre perfektionistische Ader hat sie aber ein bisschen im Stich gelassen als sie mir abends reumütig sagte, sie hätte es drei mal komplett versucht (oh mein Gott ich hätte nach dem ersten schon keinen Bock mehr gehabt! Kathi ich habe in dem Moment so den Hut vor dir gezogen!) aber es hätte nicht geklappt. Also haben wir die Folie zusammen nochmal runter genommen und festgestellt, dass sich eine Seite wohl verzogen hatte. Deswegen hat sie sich dazu bereit erklärt, es heute nochmal mit mir zu versuchen und ich liebe das Ergebnis! Man erkennt ein paar kleine Bläschen, aber es ist bei weitem nicht so schlimm wie befürchtet und ich bin echt froh, dass ich die Folie angeklebt habe und sie die Rolle gehalten hat. Denn jetzt ist es meine Schuld und ich kann sie nicht anfauchen wie wir es gerne mal machen haha :'))

Ich genieße also die letzten Tage vor dem neuen Job und dem Umzug, es gibt viel zu erledigen. Pinterest ist dabei wir immer mein bester Freund und sorgt dafür, dass ich alles will und mein kleines Budget muss das ausbaden :'D Aber es sind auch eine Menge hilfreicher Tipps dabei wie Umzugslisten, Stauraummöglichkeiten und WG-Organisationskram. Vielleicht mache ich mal eine Zusammenstellung von den besten Pins für dich wenn das alles durch ist. Dann kann ich zumindest die hilfreichen Pins vom Müll unterscheiden ;)

Blog

Hier wird es natürlich weiter gehen! Mit dem Design bin ich fürs erste zufireden. Woran ich noch feile, sind wie gesagt die Fotos und die Beiträge. Allerdings wird ein wichtiges Detail in Zukunft wegbleiben: Das allmonatliche Glossybox-Unboxing. Ich werde noch bis Weihnachten mein Abo laufen lassen und die Januarbox von meinen Reviewpunkten "bezahlen", aber dann wars das. Ich möchte einfach nicht mehr so viel unnötiges Zeug ansammeln, aber weil ich trotzdem diese Boxengeschichte total interessant finde, werde ich mich auf dem Markt nach alternativen in anderen Bereichen umsehen. Ich fände es cool, wenn es eine Art Bücherbox gäbe oder sowas. Oder endlich mal bei Tauschboxen mitmachen ;) Oh, und die Coppabox steht schon lange auf meiner Wunschliste. Da bekommt man praktisch ein Tee-Abo, und da kann ich als bekennender Teejunkie eigentlich nicht verlieren ;)
Für das nächste Jahr würde ich gerne meinen Schwerpunkt auf Projekt Pan verlagern und schauen, wie weit ich damit komme. Bisher würde ich in dem Zuge gerne auf wöchentliche Updates setzen und einfach mal schauen wie es läuft. Es bleibt also Test- und Beautylastig! :)
Vor allem möchte ich auch mehr Zeit in das Entdecken neuer Projekte investieren. Vor ein paar Monaten hat mich der Atlas of Beauty so fasziniert, dass ich einfach mehr davon finden möchte. Es sind tolle und interessante Themen die mich seeeeehr reizen! Leider gehörte bisher auch immer eine so große Portion an Recherche dazu und durch den langen Weg zur Arbeit ging immer viel Zeit verloren. Jetzt hoffe ich, endlich die coolen Storys ausgraben zu können ;)

 Dann gibts hier auch ein Adventsspecial! :) Ich möchte im Zuge meines Umzugs auch meine Make-Up Sammlung verkleinern und deswegen werde ich alle unangebrochenen Produkte an euch versteigern :) Nähere Infos und das erste Gewinnspiel folgen am 1. Advent.

Soo, nun aber genug Gelaber und danke dass du bis hier hin gelesen hast :) Schreib mir doch gerne wie dir meine Überlegungen für den Blog gefallen und worüber du dich am meisten beim Gewinnspiel freuen würdest!

Liebste Grüße
Nessa
Hallöchen meine Liebe!

Bevor ich mit dem eigentlichen Thema dieses Posts anfange, muss ich erstmal eine kleine Entschuldigung darüber ablegen, dass es hier im letzten Monat so still war. Ich habe mir eine kleine Reise ans andere Ende der Welt gegönnt und was soll ich sagen? Ich Dussel habe total verpeilt, die bereits vorbereitete Abwesenheitsnachricht zu veröffentlichen. Eigentlich hatte ich vor, mich während der relativ langen Zeit im Flugzeug und Bus um ein paar automatische Veröffentlichungen zu kümmern und (natürlich!) habe ich mein Handy geschrottet, kurz nachdem wir in Sydney angekommen waren. Merken wir uns: Ein Handy ins Klo fallen zu lassen ist blöd, und in Australien gibt es kein Amazon. :') 
Mehr dazu wird in den nächsten Tagen folgen. Kommen wir nun aber zu einem kleineren Tag, den ich schon vor Wochen machen wollte und nie wirklich Zeit für gefunden habe!

Ein neuer Tag macht die Runde, den ich wirklich sehr spannend finde. Wieviel würdest du für was investieren, also wir reden über $$$! Miss von Xtravaganz hat vor ein paar Wochen darauf aufmerksam gemacht, dass wir doch mal alle in uns gehen könnten um darüber zu schreiben, wie viel wir wirklich investieren und welche Schmerzgrenze wir haben. Richtig spannendes Thema, vor allem weil man ja durch die Promotiongeschenke oft bei den Lesern das Gefühl auslöst, man würde alles geschenkt bekommen und kaufe sich die Luxussachen eh nie selbst. Also liebe Bloggerinnen und Blogger, schließt euch uns an und erzählt mal, was ihr so ausgeben würdet! :)



Heute habe ich mal wieder Lust über meine neuen Errungenschaften zu schwärmen. Eine liebe Freundin hat nämlich ausgemistet und ich durfte mich nach Herzenslust bei ihr bedienen. Caro, wenn du das liest: vielen Dank nochmal! ;) Der Post kommt ein bisschen verspätet, da ich die Sachen schon im September bekommen habe steht auch noch dieser Monat oben im Bild :)

Es waren einige echt krasse Sachen dabei, wo ich einfach 3 mal mindestens nachfragen musste, ob sie die WIRKLICH loswerden will! :D Ich kann jedem hier nur empfehlen, mistet einfach mal kräftig aus und fragt eure Freunde, ob die nicht was von den Sachen haben wollen. Ich wette, dass deine Leute viele Dinge zu schätzen wissen, die du seit Urzeiten nicht mehr angerührt hast. Gerade jetzt im Herbst macht so eine kleine Make-Up Tauschparty mega Spaß!

Kommen wir aber nun zu den Produkten :) Einiges habe ich schon in der einen oder anderen Weise getestet, einige Sachen haben sich sogar bis in meine Reisetasche geschlingelt :) Die nächsten 3 Wochen lebe und Schreibe ich von der Wohnung meines Freundes aus, ich bin mir nicht sicher, ob ich das schon erwähnt habe? Egal, fangen wir an!



1. W7 - IN THE BUFF Palette (natural nudes)

Ich finde diese Farben so so sooo schön! Das Bild ist ein bisschen matschig geworden, aber wie ich im letzten Post schon erwähnt habe will ich ein bisschen mehr experimentieren was die Fotos angeht :D Da ich jetzt aber nicht zuhause bin und mir die Falten im Stoff erst beim schreiben aufgefallen sind, wird das eine sehr zerknautschte Angelegenheit heute! (-> klar, Photoshop olé, aber ich will hat lernen wie mans richtig macht OHNE die Bilder noch retuschieren zu müssen, Zuschneiden, ja, aber nicht mehr)
Aber sind diese warmen Farben nicht super? Ich stehe total auf braune Töne auf den Augen :) Sie bringen die Iris richtig zum leuchten und besonders in Verbindung mit dunklen Lippen freue ich mich so richtig, mich mit dieser Palette auszutoben! Für eine ausführliche Review schaut mal bei Jadeblüte vorbei.



2. Kiko - Reckless Spirit Palette

Ohhh diese wunderschönen lilatöne! Butterweich, krümelt nicht und eignet sich super zum mitnehmen! Alle Töne hier sind matt, gerade liebe ich die Kombi zwischen den beiden dunklen Tönen und einem der Stifte, die ich dir gleich noch zeige! Die zwei Produkte sind ein extrem gutes Team :) Man bekommt ein sehr warmes und schimmerndes Lid und kann mal mehr Pflaume oder Bronze kombinieren, was echt ein schönes Ergebnis zaubert.



3. Rimmel - Scandaleyes Eyepencil (Bronze) & 4. BeYu Color Biggie (347)

Diese beiden Schätzchen hier haben mich einiges an experimentierfreude gekostet, denn der Auftrag war gewöhnungsbedürftig. Von der Konsistenz habe ich kaum einen Unterscheid gemerkt, nur Rimmel hat halt wirklich diesen tollen typischen glow in bronze und BeYu hat eher einen touch ins braun/violette. Als Eyeliner hat keiner der beiden funktioniert, erst wenn man mit einem Pinsel die Farbe aufgenommen hat, konnte man sich einen simplen Strich ziehen. Ich habe allerdings wie vorhin schon erwähnt herausgefunden, dass man beide wunderbar als Base verwenden kann, um darüber mit der Kiko-Palette zu arbeiten!



5. Kiko Double Touch Lipstick (Black Cherry) & 6. Astor Lip Butter Matte (Vivid Divine) & 7. Pinsel

Der "Lipstick" von Kiko ist eher ein Gloss, der richtig lange hält. Weiter unten siehst du einen Swatch von ihnen und oh je - es ist ein bisschen eingetrocknet und ich habe es weder mit Abschminktüchern, Nivea in-Dusch Waschcreme, erstes Mal duschen, Hände waschen, zweites Mal duschen am nächsten Tag und noch ein paar mal Hände waschen ab bekommen! Halleluja, erst mit ganz viel rubbeln und nem peeling war er komplett weg, was schon ziemlich erschreckend ist. Auf den Lippen haben die Color-Seite und das Gloss zusammen echt eine coole Wirkung gehabt, aber ich glaube durch den glossigen Teil ist die Farbe leider ab gegangen. Den hatte ich beim swatch nämlich nicht drauf. Ob ich die Farbe mag kann ich ehrlich gesagt noch garnicht so genau sagen. Hier mal ein Bild - was meinst du dazu?



Die Astor Lip Butter besitze ich selbst schon, es ist meine absolute Lieblingsfarbe und deswegen bin ich unheimlich dankbar für Caros Back-Up :) Sie hat einen tollen Rosenholz-Ton der einfach diesen My-Lips-But-Better-Effekt hat, den ich so sehr liebe :)

Die Pinselchen sehen einfach nur toll aus, sie sind auch mein liebstes Tool geworden um auf meinen Lippen dunkle Lippenstifte besser aufzutragen und funktionieren auch mit den Eyepencils sehr schön. Leider nehmen sie etwas mehr Farbe auf als ich eigentlich gerne hätte, aber in der Handhabung sind sie trotzdem schön. Leicht zu reinigen, Haare verlieren sie auch nicht - schön :)

Hier mal eben der Swatch den ich vorhin erwähnt habe :) bitte nicht auslachen, ich mache das zu ersten Mal ;) Tipps und Tricks sind mir immer sehr willkommen!



Hier sieht man sehr schön wie dunkel der Kiko Gloss als pure Farbe wirkt und dass die beiden Eyepencils (ist das überhaupt ein Wort?) sehr unterschiedlich sind. Caro, meine Liebe - wie konntest du diese Schätze nur gehen lassen? :D



8. Butterfly Collection Single 

Dieser mintige Nagellack wurde leider noch nicht von mir getestet, aber ich stelle ihn mir superschön im Frühling oder als Akzent auf einem Nagel vor. Wenn die Deckkraft es zulässt, hole ich wohl mal meine alten Stampingschablonen wieder heraus :) Leider habe ich gerade nicht die Farbbezeichnung an bei und im Netz ließ sich nichts dazu finden, schade!



9. essence eyebrow styling set (01 natural brunette style)

Ja, gleich nachdem ich mir natürlich dieses superteure Kit von The Bodyshop gegönnt habe kommt Caros Set daher mit fast exakt den selben Farben. Generell finde ich diese hier aber nicht so toll, ich habe das Gefühl man braucht eine halbe Ewigkeit damit, um die Brauen Auszufüllen. ABER: hier sind im Kit so kleine süße Schablonen enthalten, anhand derer ich demnächst meinen Wildwuchs im Gesicht wieder in Form bringen will :) ich bin mal gespannt, wie und ob es funktioniert, da ich gleichzeitig auch ein Produkt von Balea zum waxen der Augenbrauen testen will. Das wird ein Spaß ;) Wenn du auch eine Review zu dem Waxing lesen willst, sag mir gerne bescheid und ich erzähle über meine Erfahrung.

Sooo, das wars auch schon für dieses Mal! Nochmal vielen Dank an Caro für den ganzen Kram, es hat mich auf jeden Fall total bereichert :) Und ich hoffe jetzt. dass dich dieser Post ein bisschen dazu inspiriert hat, unter deinen Freunden zu "shoppen", denn du sparst eine Menge Geld dabei und machst mit deinem alten Kram anderen vielleicht eine große Freude :)

Ich wünsche dir noch einen wundervollen Abend und bis bald,
lg Nessa
Hello again :)

Wie bereits angekündigt ist die Glossybox in der Black/White Edition bei mir angekommen und heute erzähle ich dir ein bisschen was darüber :) Meine Entscheidung bezüglich des Abos ist inzwischen auch gefallen und was das für mich persönlich heißt, werde ich in einem separaten Post nochmal genauer erklären.






Hello Again!
Na, gefällt dir mein neues Layout? :) Nachdem ich letztens bei CopyPasteLove einen Beitrag zum installieren von vorgefertigten Blogthemes gestoßen bin, musste ich auf einmal einfach etwas ändern! Bisher habe ich noch nicht alles meinem Farbschema anpassen können, denn die angepriesene Anpassbarkeit hielt sich leider ziemlich in Grenzen! Vieles musste ich individuell machen, mach mich einige Nerven gekostet hat... ich bin bestimmt 2-3 Stunden dran gesessen, den Menü-Button für die Mobile Ansicht zu ändern, denn der war natürlich als Bild eingefügt und dementsrechend nicht änderbar. Wieso man ein anpassbares Layout erstellt, in dem man die Buttons nicht alles mit der beigefügten Anleitung ändern kann, ist mir zwar schleierhaft, doch ich habs geschafft. Yeah!

Zeitgleich kam ein neues Paket für mich an! Zuerst dachte ich, es wäre die allmonatliche Glossybox - doch nein! Wie du im Titel erkennen kannst, hatte ich dieses mal bei der Gewinnspielteilnahme zur Schön-für-Mich-Box bei Rossmann Glück! Wow! Doch es war nicht das einzige Paket, was mich an diesem Tag erreichte - es wurden auch noch Schuhe (pinke Nikes, für meine Beste bei Kleiderkresel erstanden) und eine neue Herbstjacke für mich (auch via Kleiderkreisel). Die armen Paketboten! Während ich diesen Post hier schreibe, kamen auch noch meine neuen Laufschuhe an (ebay lässt grüßen!) und ich habe über die Hermes-Sendenummer herausgefunden, dass meine Glossybox auch bald hier sein wird. Zum Glück haben wir ein kleines Häuschen und niemand muss in irgendwelche Stockwerke rennen bei dem Paketboom, haha :)


Kommen wir nun aber zum Inhalt der SFM. Ich muss vorher aber leider noch einen kleinen Disclaimer einbauen: 1. hat meine Box beim Versand leider Schaden genommen, weil die Seife so doof ausgelaufen ist. zum Glück war aber alles in Plastik verpackt... nur gerade ein Produkt hatte ein kleines Loch in der Verpackung, weswegen es leider einen kleinen Fleck bekommen hat. Aber gut, das kann ich verzeihen! 2. muss ich gestehen, dass ich total vergessen hab, dass ich noch keine Fotos gemacht hatte, als ich meinem Freund eins der Produkte überließ. Es war der neue Gilette Rasierer mit Flexball-Technik enthalten, den er jetzt schon in seiner Wohnung gebunkert hat. Aber da meine Leserschaft zu 99% weiblich ist, denke ich mal nicht, dass dich das stört. Oder? :O

Ach ja, für alle, die diese Box noch nicht kennen: Auf Facebook wird alle paar Wochen/Monate diese Box von Rossmann verlost. Dazu muss man ein kleines Spiel mitmachen und aus 3 Boxen sozusagen die "Gewinnerbox" ziehen, und ich bin ganz ehrlich zu dir: innerhalb des letzten Jahres habe ich es noch nie geschafft. Man kann täglich 2 Versuche verballern, bis keine Boxen mehr übrig sind. Hat man gewonnen, kann man sie für 5€ im Rossmann abholen. Ich hatte das Glück und konnte durch ein Mailing an einer Zusatzverlosung teilnehmen, weswegen ich sie jetzt kostenfrei zugeschickt bekam. Nochmal yeah! :)

Nun ja, nachdem das also geklärt ist, kommen hier nun wirklich die Produkte! Viel Spaß dabei :)



1. Palmolive Magic Softness Duft Schaumseife (2,45)
Lasse dich von der Palmolive Magic Softness Schaumseife mit zartem Himbeerduft überraschen! Der Pumpspender verwandelt die Seife in voluminösen und cremig festen Schaum, der deine Hände umschmeichelt, sanft reinigt und ein seidig zartes Gefühl hinterlässt. Für bis zu 200 mal Hände waschen. Ausgezeichnet mit dem "Produkt des Jahres 2015" in Gold der Lebensmittel Praxis.

Hier haben wir den Übeltäter, der mir meine Box eingesaut hat. Irgendwie war der Verschluss wohl kaputt, weswegen ca 1/4 der Flüssigkeit einfach ausgetreten ist. Schade! Aber dafür riecht die Seife super gut ;) Statt der 200 Handwäschen sind bei mir dann wohl nurnoch 150 zu erwarten :')



2. Wellness & Beauty Peeling mit grünem Tee und Olive (3,99€)

Fühlen Sie sich schwungvoll belebt - mit grünem Tee und nativem Olivenöl, vereint zu einer einzigartigen Rezeptur. Natürliche Peelingkörner aus zermahlenen Aprikosenkernen und Reis entfernen sanft und gründlich trockene Hautschüppchen und regen die Mikrozirkulation der Haut an. Für ein weiches und geschmeidiges Hautgefühl.

Auf dieses Peeling freue ich misch schon wahnsinnig! Noch habe ich ein bisschen von meinem selbstgemachten Peeling, aber das hier schnuppert wirklich gut. Sehr dezent, aber richtig schön sauber.




3. Oral-B blend-a-med Pro Expert mit Zuckerschutz (ca 2,50?)

Leider habe ich hierzu keinen speziellen Text gefunden. Habe ich schon erwähnt, dass ich das beigefügte Heft nicht nutzen kann zum nachschlagen, weil es durch den ungewollt seifenspendenden Seifenspender unlesbar wurde? Tja, sonst könnte ich hierzu bessere Angaben machen. Leider besitze ich gerade noch viele viele Zahnpasten, die aufgebraucht werden wollen - denn der Rest meiner Familie nutzt lieber die ganz einfachen, während ich gerne mal experimentiere. Und mein Zahnarzt mir gesagt hat, ich muss im Moment eine gegen Zahnfleischbluten nehmen. Es wird also noch eine kleine Weile dauern, bevor ich ein Feedback (wahrscheinlich in einem Aufgebraucht-Post) hierzu geben kann. Aber kann mir mal jmd sagen, wieso diese Verpackung nichtmal beim Hersteller unter Produkte gelistet ist...?




4. Rival de Loop Shower & Go Gesichtspflege (2,49 €)
Rival de Loop Shower & Go Gesichtspflege mit wertvollem Vitamin-Komplex und Lotusblüten-Extrakt ist zur Anwendung auf nasser Gesichtshaut unter der Dusche konzipiert. Die verwöhnende Pflegeformel verleiht Ihrer Gesichtshaut ein seidiges Hautgefühl - ohne zusätzliches Eincremen.
- normale bis trockene Haut
- mit Lotusblüten-Extrakt
- nasse Haut eincremen & abduschen
- Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt
Anwendung: Auf die anfeuchtete Haut von Gesicht, Hals und Dekolleté noch unter der Dusche auftragen, verteilen und sanft einmassieren. Augenpartie aussparen. Duschen Sie anschließend die überschüssige Rival de Loop Shower & Go Gesichtspflege wieder ab.
Die perfekte Ergänzum zum In-Dusch-Waschgel, das ich gerade teste! Ich bin ja immer gespannt, was die Wirkung angeht von diesen Neuen Produkten - das Produkt von Nivea ist beim Test durchgefallen, die Bodylotion von Balea gammelt im Schrank und wartet auf ihren Auftritt... Ich bin jetzt erstmal versorgt! :')



5. Rival de Loop Liquid Eyeliner (ca 2€?)

Noch ein Produkt ohne Beschreibung...! Ich glaube, er kommt neu ins Sortiment weil ich spontan im Netz nix finden konnte. Im Prexistest ist er auch gleich durchgefallen, Das Ergebnis verschmiert schnell und der Auftrag ist eine Katastrophe, er rutscht herum und ist meiner Meinung nach nur für sehr feine Linien geeignet, da man ein schönes Cateye einfach nicht gleichmäßig gefüllt bekommt, Weißt du, was ich meine?


6. Max Factor Velvet Volume False Lash Effect Mascara Black (11.95 €)
Für voluminöse, dunkle Wimpern mit samtig-weichem Finish: Velvet Volume False Lash Effect Mascara Black von Max Factor verbessert das Aussehen der natürlichen Wimpern, ohne diese "overdone" wirken zu lassen. Die spezielle Mousse-Formulierung ermöglicht das Aufbauen des Volumens durch mehrmaliges Auftragen.
Ich muss sagen, diese Mascara hatte wirklich einen überraschenden Effekt auf meinen Wimpern. Sie wirkten länger als vorher, wurden aber nicht verdichtet - was einen sehr natürlichen Look macht, den ich so noch nie bei einer Volumenmascara hatte. Sie werden auch schön gebogen und sie hält den Schwung eine ganze weile. Ich denke, hier habe ich einen neuen go-to Favoriten gefunden! Ehrlich gesagt habe ich wirklich nicht damit gerechnet :)





6. Glanz & Color Spülung Lotusblüte & Bio-Aprikose (2,29€)
Für die Alterra Glanz und Color Spülung haben wir ausgewählte Rohstoffe bester Qualität verwendet: Die hochwertige Pflegekomposition mit pflanzlichem Keratin, Panthenol sowie einem Fruchtsäurekomplex bietet optimale Pflege für glanzloses und coloriertes Haar und glättet die Hautstruktur. Leichte Kämmbarkeit und strahlender Glanz sind das Ergebnis. Für ein gesundes Aussehen und spürbare Geschmeidigkeit.

Perfekter Zeitpunkt! Meine Spülung ist gerade leer geworden also kann ich jetzt getrost diese hier beim nächsten Sprung unter die Dusche nutzen :) ICh bin mal gespannt, ich hatte noch nie eine NK-Spülung...





7. for your Beauty Massagehandschuh (ca 2,50€?)
Für den besonderen Wohlfühlmoment: Während die weiche Seite des Massagehandschuhs Duschgel besonders leicht und fein aufschäumt und den Körper somit sanft reinigt, sorgt die rauere Seite mit ihren natürlichen Flachsfasern für eine vitalisierende Massage. Die Durchblutung der Haut wird gefördert und abgestorbene Hautschüppchen werden sanft entfernt. Die Grifflücken und das Bündchen sorgen für einen optimalen halt. Der Artikel ist für Links- und Rechtshänder geeignet.

Er hier hat einen kleinen Flecken ab bekommen und die Seife brav aufgesogen. Ich werde ihn waschen bevor ich ihn zum ersten Mal nutze, aber ich sehe da jetzt kein Problem und freue mich riesig darauf! Mal sehen, ob er meinen Duschpuschel den Rang abläuft ;)

Soo, das wars auch erstmal von mir! Ich hoffe, dir hat mein kleiner Beitrag gefallen :D Erzähl dich mal, hast du Glück bei den Verlosungen? Insgesamt gefällt mir der Inhalt der Box hier ziemlich gut, es ist viel brauchbares dabei! Leider fehlen mir einige Preise, aber der Wert der Box beläuft sich auf ca 42,16. Für 5€ ein sehr guter Deal wie ich finde!
Wenn du den Rasierer (11.99€) noch sehen willst, schau doch mal bei hungrynails nach - Melanie hat die Box ebenfalls vorgestellt und ihren Senf dazu gegeben :)

Liebe Grüße,
Nessa
Hello meine Liebe!

Heute stelle ich die "most loved collection" von essence vor - vor allem, weil ich wirklich finde, dass sie genau die Klassiker herausgesucht haben, die man wirklich in jedem Haul von den meisten deutschen Bloggern irgendwann mal gesehen hat! Meiner Meinung nach gehören diese Dinge wirklich in diese LE, auch wenn ich gestehen muss, nur die Lacke wirklich in meiner Sammlung zu finden sind ;) Ein Grund mehr für mich, das ein- oder andere Produkt mal genauer unter die Lupe zu nehmen! Schade ist allerdings, dass dieses mal leider kein Lidschatten dabei sind.




Hello again!

Es ist in letzter Zeit viel zu ruhig in meinem Blog gewesen, bis auf die sporadischen Glossybox-Posts war nicht viel interessantes dabei, was ich nicht schon vor Wochen irgendwie angefangen oder zumindest etwas vorbereitet hätte. Man sollte meinen, die Zeit zwischen dem einen und dem nächsten Job oder Lebensabschnitt wäre voll von freier Zeit und Langeweile, aber irgendwie bin ich damit überfordert. Ich bekomme einfach rein garnichts auf die Reihe, besonders die Jobsuche gestaltet sich schwieriger, als ich dachte. Ende Oktober fliege ich für einen Monat zu meinen Verwandten nach Australien, weil das der Zeitpunkt ist, in dem mein Freund ebenfalls für ein Uniprojekt dort sein wird und eine Freundin sich Urlaub nehmen konnte. Und eigentlich war es auch so gedacht, dass ich nach der Ausbildung in dem Betrieb noch weiter arbeite bis kurz vorm Flug. Eigentlich wäre das die perfekte Option gewesen, um noch ein bisschen mehr Geld anzusparen und mich auf die Reise vorzubereiten. Aber scheinbar sah meine Chefin das anders und ich bin 3 Monate zu früh auf dem Arbeitsmarkt gelandet und muss zusätzlich den Personalmenschen noch erklären, warum ich denn erst im Dezember anfangen kann. Und den Leuten von der Arbeitsagentur. Grummel!

Manchmal fühle ich mich, als wäre mein Schicksal eine kleine blöde Kuh, die sich normalerweise nicht um mich schert und einfach machen lässt, nur um wenns interessant wird herbei zu schlendern und zu sagen "Bergauf? Bei dir? Hahahahahahahaaaa.... morgen vielleicht, Oder nächste Woche. Und wenn ich keine Lust hab, frag doch nächstes Jahr nochmal." (*hier resting-bitch-face einfügen*) Ich bin jedenfalls ein bisschen gefrustet und versuche gerade, eher das schöne Wetter zu genießen und so das beste aus der Situation zu machen. Während sich also viele neue Wege auf machen sitze ich an der Gabelung Richtung Zukunft und mache sozusagen erstmal ein kleines Päuschen. Auch vom PC, aber das eher unfreiwillig. Während mein Laptop nämlich fröhlich vor sich hin lebt und aus geht, wanns ihm passt, bekommt der PC keine vernünftige Internetverbindung zustande. Trotz W-Lan Stick und vollem Empfang bekomme ich sage und schreibe manchmal nur 9 mb/s hin. Wenns gut läuft (aka Warteschlange im Primark am Samstag Nachmittag ist sozusagen ein Sprint der Spitzenklasse dagegen.).

Kommen wir aber zum eigentlichen Thema! Seit meinem letzten Aufgebraucht-Post hab ich irgendwie vergessen, dass ich dir ja meinen Müll zeigen wollte. Dementsprechend viel ist in der Tonne gelandet. Aber für diesen Post hab ich dann doch mal angefangen zu sammeln und im besten Sommerwetter den stinkigen Kram ausgepackt und auf der schönsten Gartentischdecke abgelichtet, die wir hatten. Was auch so ziemlich unsere einzige ist :')

Heute melde ich mich ausnahmsweise mal mit einem Post zurück, der schon ziemlich lange in meinem Kopf herum geistert. Irgendwie ist es in den letzten Wochen auch verdächtig still hier gewesen, denn ich habe sooo viele tolle neue Blogs auf Bloglovin gefunden...! Da musste ich automatisch erstmal alle interessanten Beiträge lesen, bevor ich mich irgendwann daran erinnert habe, dass ich ja auch einen Blog habe (unfassbar, gell?) und mal wieder was schreiben sollte. Es ist nun wirklich nicht so, als hätte ich keine Ideen - nur leider schreibt sich alles ja nicht von alleine und BESONDERS im Sommer schleicht sich schnell das Gefühl ein, man sollte doch an freien Tagen etwas sinnvolles tun und nicht vorm PC versauern. Nichtsdestotrotz quillt mein Entwürfe-Ordner
bald regelrecht über vor halbfertigen Posts, mit denen ich nur noch nicht ganz zufrieden bin. Meistens sind es dann diese Ideen, die man schnell mal aufgeschrieben hat und sich dann zum einen überlegen muss, was man damit überhaupt sagen wollte (in einem Entwurf steht beispielsweise nur das Wort Swatches. Was ich genau swatchen wollte, habe ich nur leider in meiner unendliches Weisheit nicht dazu geschrieben, frei nach dem Motto "Ist doch klar was ich damit sagen wollte!". Schön. Wie du siehst, ist es kein swatch-Post geworden. Woran das wohl lag...? ;)) oder das Thema ist nicht mehr aktuell genug oder es fehlt noch das gewisse etwas. Wie Fotos.



Heute morgen kam der Postbote und weil ich zufällig zuhause war, konnte ich das tolle Wetter nutzen und direkt mal Fotos schießen! :) Ich hoffe nur, ich verderbe niemandem die Überraschung ;) Da ich aber bisher noch keine Zeit hatte, die Produkte wirklich auszuprobieren, bekommst du diesem Mal nur meinen oberflächlichen ersten Eindruck (aber weil ich das ein oder andere Produkt so oder so ähnlich schon besitze, kann ich schon ein paar Worte dazu sagen ;))

Ach ja, was mir gerade noch einfällt: unter meinem letzten Bericht zur Glossybox im Juli hat sich tatsächlich eine der Mitarbeiterinnen gemeldet. Wie man unschwer erkennen kann, hat mein Blog noch keine besonders große Reichweite und ehrlich gesagt mache ich auch nicht mehr besonders viel Werbung dafür. Also obwohl ich den Bericht nirgendwo verlinkt habe, sind die Macher der Box darauf aufmerksam geworden und haben ein kleines Danke ausgerichtet, was ich wirklich zu schätzen weiß! Das ist ein schönes Kompliment, vor allem weil ich ja auch mit meiner Meinung nicht hinterm Berg halte. :) Denn auch in diesem Post habe ich ein paar unschöne Anmerkungen zu machen.




Nachdem ich ja dank des Poststreiks schon vermutet hatte, die Juni und Juli Box gleichzeitig zu bekommen, kam tatsächlich einen Tag nach dem letzten unboxing schon die nächste an. Um dem Ganzen aber wieder ein bisschen mehr Raum zu lassen, bekommst du jetzt erst den Bericht!




Die Welt der Tags begeistert mich immer wieder, und heute habe ich einen gefunden, den ich sehr gerne mit euch teilen würde! :) Hier kommt er, der "Würdest du eher"-Beauty-Tag!
Viel Spaß damit!


1. Würdest du eher mit ungemachten haaren und schönem Make-Up aus dem Haus gehen oder mit schönen Haaren und keinem Make-Up?

Schwierige Frage! Manchmal ist bei mir auch einfach nix gemacht… aber ich denke, eher schöne Haare und kein Make-Up. Wenns schnell gehen muss, sind meine Haare einfacher zu händeln als ein full-face Make-Up :)


2. Würdest du dir lieber die Augenbrauen Abrasieren oder hättest du lieber keine Wimpern mehr?

Wie bitte? Was ist das denn für eine blöde Frage? Ö____Ö … ich nehm die Wimpern. Kann man ja ziemlich gut ankleben. Aber begeistert wäre ich nicht! x'D


3. Würdest du lieber dazu gezwungen sein für den Rest deines Lebens nur noch bei Douglas kaufen zu können oder bei DM?

Hm… kommt drauf an. Wird mir der ganze Kram bezahlt oder muss ich selbst blechen? :'D ich nehm den DM! Da fühl ich mich wohler. Im Douglas wird man meistens behandelt, als könne man sich eh nix leisten und wird vergrault - wenn man nicht top gestylt und mit mega-Selbstbewusstsein da rein schneit. Leider! Ich bin zb einmal mit einer Frage hin gekommen wegen eines Parfums, habe eine der dortigen Angestellten angesprochen - da geht die einfach weg und redet mit einer anderen Kundin, die (offensichtlich) wohl mehr ausgeben konnte. Pöh!


4. Würdest du lieber den Lipgloss+Lipliner-Look tragen oder eine 80iger Jahre Dauerwelle?

Dauerwelle hatte ich schon! :'D War sehr gewöhnungsbedürftig… Ich nehm dann dieses Mal den Lipliner+Gloss^^ Ist doch eh gerade wieder im Style ;)


5. Würdest du das Haus lieber mit einer offensichtlichen Make-Up Kante verlassen wollen oder mit zu viel Rouge?

Ähm… garnicht?! Ich denke, ich nehme… die Make-Up Kante. Kann man einfacher verwischen als zu viel Rouge!


6. Würdest du lieber in der der Öffentlichkeit die MC Hammer Plunderhosen tragen oder Radlerhosen?

Hello Hammer-Hose!


7. Hättest du lieber ein schlechtes orangestichiges Spray-Tan oder wirklich merkwürdige Bräunungsstreifen, die man nicht abdecken kann?

Fies, diese Fragen! Ich nehme die Streifen. Natürlichkeit ist immer besser, auch wenn sie nicht so schnell weg gehen.


8. Schlechter Haarschnitt oder schlechte Farbe?

Farbe! Das ist heutzutage eher weg zu bekommen als ein schlechter Schnitt, wenn man sich nicht von seiner Mähne trennen möchte ;) Aber es gibt so richtig schlimme Frisöre, bei denen frau manchmal wirklich nur heulend heraus kommen kann... Sowas wünscht man schließlich niemandem! >.<


9. Für immer weg - youtube oder Twitter?

Twitter. Niemand braucht Twitter! (-> hier automatischen Augenrollen einfügen ;)) Mal im ernst, wenn ich ein Star bin, okay. Da freuen sich bestimmt viele Menschen drüber. Aber muss ich meine Zeit damit verschwenden, dass jedes Wort, was ich in die Welt hinaus schreie, von Hinz und Kunz kommentiert werden


10. Würdest du eher nie wieder Make-UpPinsel verwenden oder Mascara?

Hm… ich denke, ich würde die Pinsel nehmen. Mit gut gewaschenen Fingerchen geht das sicherlich oder einem Schwamm. Mascara lässt sich meiner Meinung nach nicht so leicht ersetzen!


So meine Lieben! Fühlt euch bitte alle getaggt :D Mich würden eure Antworten echt interessieren, also schickt mir bitte gerne einen Link, wenn ihr den tag auch gemacht habt :)




Wahnsinn, heute kommt endlich der dritte Post zur Glossybox. Hätte ich ehrlich gesagt, nicht erwartet! Das Thema Überraschungsboxen scheint inzwischen sehr umfangreich zu werden. Egal, zu welchem Lebensbereich - gerade wird der Markt echt überschwämmt damit! Ob es um Lebensmittel, Schmuck, Beauty oder Entertainment geht - momentan überschlagen sich alle. Selbst Werbung für eine Deko-Box von Depot habe ich entdecken können! Jedoch stehe ich dem recht kritisch gegenüber. Klar, in der Beauty-Branche ist das Preis/Leistungsverhältnis eine große Frage und wirkt sich direkt auf die Verkaufszahlen aus - aber gelingt das auch in anderen Bereichen, oder gewinnt die Abzocke Oberhand?
Als ich zB einst eine 'Wundertüte' von Bijou Brigitte im Laden gekauft hatte, erwartete ich zwar nicht viel. Aber dass ich eine prall gefüllte Packung Schrott bekam, wäre mir nie in den Sinn gekommen! Nicht ein Schmuckstück war mehr ganz, alles irgendwie kaputt. Und das beste war, dass sich NCIHT alle Einzelteile in der Box befanden! Sonst hätte ich einiges selbst wieder kitten können, da ich echt ein Faible für Schmuckbearbeitung und Recycling entwickelt hab. Aber nein, es wurden wohl wissentlich (!) nur Bruchstücke rein geschmissen. Also Leute: Nicht machen!!!

Nun ja, kommen wir aber mal zum Inhalt einer Box, deren Macher solche Aktionen zum Glück nicht bringen ;)


Hallo, mein Name ist Vanessa und ich passe nicht in Größe 36. 

Was für ein wundervoller Start in diese Woche! Die Temperaturen steigen und irgendwie fühlt man sich alles in allem viel 'sommerlicher' als in den letzten Tagen. Herrlich! Außerdem konnte ich am Wochenende ohne große Störungen meinen Geburtstag nachfeiern, was echt eine super Sache war! Meine Freunde haben selbst so viel Stimmung gemacht, dass wohl kaum einem aufgefallen ist, dass ich die Musikanlage vergessen hatte. Upps ;)

Ein weiteres tolles "Ereignis" waren zwei Päckchen, die am Freitag auf mich gewartet haben! In meinem letzten Post habe ich ja schon erwähnt, dass ich total Hummeln im Hintern hatte, weil meine Glossybox so lange auf sich warten ließ. Nun, jetzt ist sie (mit einer Woche Verspätung) endlich da! Dazu berichte ich aber in den nächsten Tagen mehr.

Jetzt kommen wir erstmal zum zweiten Päckchen, das auf mich wartete! Denn nicht nur ich durfte Geburtstag feiern, nein, auch die DM-Eigenmarke Balea feiert ihr 20jähriges Bestehen. Dazu hat DM das Design von einigen Produkten angepasst, die du ab dem 2. Juli 2015 auf einen Geburtstagstisch in deinem DM finden kannst. Sie werden nicht in die Regale eingeräumt, so weit ich weiß, deswegen musst du besonders die Augen aufmachen und Ausschau halten :)

"Du hast Post bekommen!"
Glücklich lief ich gestern in mein Zimmer, nachdem meine Mama mir diesen tollen Satz gesagt hatte. Endlich hat die Post wohl meine schon lang ersehnte Glossybox geliefert, die eigentlich schon seit dem 18.6 bei mir sein sollte. Tja, denkste! Denn auf meinem Bett lag nicht, wie erwartet, die typisch Box - sondern ein etwas größerer Umschlag.
Sooo nach längerer Abwesenheit kommt nun endlich wieder ein neuer Testbericht von mir! Ich habe in den letzten Wochen fleißig an Posts gearbeitet, die mir von den Themen her echt am Herzen liegen. Aber leider sind die Themen eher in die Laberrhababer-Richtung gegangen, und da der letzte Post in diesem Stil noch nicht allzu lange her ist, kommt hier ein kleiner Testbericht für zwischendurch ;)



So, nun kommen wir auch schon zum zweiten Post über die Glossybox und deren Inhalt. Diesen Monat bin ich echt total begeistert! Sieht sie im Titelbild nicht schon wundervoll aus?

Es standen sooooo unglaublich viele Produkte zur Auswahl, dass irgendwie von vornherein klar war, dass gemeckert wird. Ich habe ganz viele Kommentare gelesen in denen es darum ging, dass jemand dieses oder jenes lieber gehabt hätte weil es mehr "Einkaufswert" hat und man sich benachteiligt fühlte. Klar, irgendwie auch nachvollziehbar, dass man sich da nicht ganz gerecht behandelt fühlt,wenn die einen ein Wimpernserum für 80€ bekommen haben und man selbst statt dessen die Abschminktücher für 2,50 dabei hatte. Ich hatte keins von beidem drin, zum Glück! Vor Freude fast ausgerastet bin ich nämlich über eine kleine 5 ml Make-Up Probe von einem Produkt, das ich schon hier stehen habe.

Biene von was eigenes hat die #Schreibzeit ins leben gerufen - im Abstand von einigen Wochen gibt sie ein Thema vor, und alle, die Lust haben, schreiben, was ihnen zu dem Begriff einfällt. Dieses mal ist es nicht nur ein einzelner 'Begriff', sondern gleich mehrere Stichwörter, die es zu beantworten gilt. Wie du schon am Titel sehen kannst, geht es um das Thema 'Im Moment'.




Guten Morgen :)

Nach langer Zeit bekommst du endlich wieder eine Buchvorstellung von mir zu lesen, yeah! In den letzten Wochen habe ich sooo viele Bücher gelesen (meine Leseleiste von Lovely-Books kommt hier einfach nicht hinterher!), dass ich mich kaum entscheiden konnte, welches ich nehme, und es kommt wöchentlich mindestens ein weiteres dazu. Ebook-Reader sei dank muss ich nicht mehr diese dicken Wälzer mitschleppen, aber mal im Ernst… es gibt doch trotzdem nicht über das Gefühl, Seite um Seite umzublättern und den Stapel der bereits gelesenen Seite direkt vor sich zu sehen. Hach ja…

Momentan stehe ich ja total auf diese Alternative-Zukunft als Thema eines Buches. Mein Freund hat mich gestern erst gefragt, ob ich dieses Thema nicht langsam langweilig finden würde. Die klare Antwort darauf ist: Nö.

Es fasziniert mich immer aufs neue, wie die einzelnen Autoren erklären, dass die Welt den Bach runter gegangen ist. Gut recherchierte Hintergründe, logisch erklärte Katastrophen, ein gut geschriebener Rückblick… herrlich und so unglaublich facettenreich! Ich finde es nicht schwer zu beschreiben, was mich an diesem Genre so fesselt.

Deswegen bekommst du heute von mir eine Buchvorstellung, die mich zwar ebenso gefesselt hat, aber zu einem ganz anderen Thema war: Die ergreifende Geschichte von James und Bob "Bob, der Streuner: Die Katze, die mein Leben veränderte." Diese Story ist eine Biografie des Autors James Bowen und Kater Bob.

Witziger weise hatte ich dieses Buch im Handel in der Hand, habe es dann aber mit einem schulterzucken wieder weg gelegt. Erneut in die Hände fiel es mir erst einige Monate später, da die Mutter meines Freundes es mir in die Hand drückte. Es sei als Geschenk für eine Freundin von ihr gedacht gewesen, doch da diese es schon hatte, sollte ich dessen neue Besitzerin werden.

Wie ich im vorletzten Post ja schon erwähnt habe, gab es im vergangenen Monat eine Kaufsperre für mich im Bezug auf DM. Dabei haben sich einige Mädels von Kleiderkreisel zusammen getan inklusive mir natürlich und versucht, sich den ganzen Monat über zu unterstützen - ein ganz großes Danke und WOW an euch!

Bevor ich mein Resume zur recht gelungenen Challenge in einem separaten Post für dich zusammen fasse, kommt hier mal die Auflistung der Produkte, die im vergangenen Monat platt gemacht wurden! Für mein Empfinden hätte es noch etwas mehr sein können, vor allem ein paar größere Dinge haben mir gefehlt. Kennst du das, diese Genugtuung eine riesige Flasche Duschgel leer gemacht zu haben? Siehste. Ich auch nicht.



Wie du dem Titel schon entnehmen kannst, habe ich hier endlich einen kleinen Post über meinen Wechsel von der Pinkbox zur Glossybox. 

Heutzutage ist es ja fast schon Gang und gebe, sich ein Boxenabo zuzulegen - es gibt sie für alle Altersgruppen und Lebenslagen. Egal ob Beauty, Schmuck, essen oder Spielzeug fuhr die kleinen, wer suchet der findet. Ich für meinen Teil bin ein bisschen dem Beauty-Wahn verfallen und hatte es anfangs mit der Pinkbox versucht. Leider bin ich ja leider nicht sonderlich zufrieden gewesen, was irgendwie schade ist. 

Nun habe ich meine dritte Glossybox erhalten und habe mich (bewusst) erstmal im Hintergrund gehalten was meine öffentliche Meinung anging. Ich dachte, bevor ich auf die ersten Boxen schimpfe oder sie in den Himmel lobe, teste ich erstmal ein bisschen aus und zeige euch somit erst die dritte Box. 

Aber um das ganze ein bisschen cooler zu gestalten, möchte ich euch zusätzlich ein kleines Resumee geben, welche der neuen Produkte ich tatsächlich auch die letzten Monate über benutzt habe und wie ich sie finde. Das Format möchte ich dann auch so beibehalten, denn wer kennt es nicht - ob Hass oder Hype entscheidet sich manchmal erst recht spät.

Aber jetzt erstmal zum jetzigen Boxeninhalt!


Einen wundervollen Tag wünsche ich!

Vielleicht hast du gemerkt, dass sich hier aktuell nicht viel tut. Erstmal eine große Entschuldigung an dich dafür! Aber wie viele andere auch bin ich gerade etwas am verzweifeln, da meine Prüfung langsam ins Haus steht - demnächst werde ich hoffentlich einen Abschluss als Mediengestalterin haben! :) Damit alles gut läuft, muss die Vorbereitung natürlich auch stimmen - wer diese Prüfung schon hinter sich gebracht hat, versteht sicher, was ich meine (als ich mal bei einem 'Ausbildungsberufe-übergreifendem Vorbereitungskurs' von der AOK war, bin ich die einzige Mediengestalterin gewesen - und habe herausgefunden, dass unsere Prüfung wohl extrem anders ist als das, was andere Azubis so erwartet. Ich weiß nicht, ob sie schwieriger ist, aber wir so erzählt haben kam von einigen die Reaktion, dass es sich verdammt schwierig anhört. Ich habe ein bisschen Angst^^")... aber vermutlich geht es jedem so, der eine wichtige Prüfung zu absolvieren hat.

Damit es hier aber nicht noch weiter so schläfrig zu geht, bemühe ich mich momentan um ein paar Gastautoren (wenn du das hier liest und Lust hast, kontaktiere mich doch gerne und schreib einen Kommentar mit deiner Mailadresse! :) wir können uns zusammen überlegen, in welche Richtung es geht. Ich würde mich freuen!)

Natürlich bemühe ich mich, trotzdem noch den ein oder anderen Bericht persönlich für dich zu verfassen! Aktuell mache ich eine Chellange zum Thema "Kaufsperre" mit im Bereich Drogerie - denn wie viele andere werde ich durch Hauls und Reviews von den vielen Leuten da draußen so dermaßen angefixt, dass ich mit dem Verbrauch einfach nicht hinterher komme. Wie ich diese Zeit so durchlebt habe und was es mir genau gebracht hat, werde ich für eine persönliche Reflexion nieder schreiben.

Außerdem beschäftigt mich das Thema 'Schönheit und wie wir sie sehen' noch immer total. Die vielen Meinungen zu meinem Bericht über den Atlas of Beauty haben mich dermaßen motiviert und vor allem nachdenklich gestimmt, dass ich dir definitiv noch mehr von solchen einzigartigen Projekten berichten will! Bei einigen Kommentaren hatte ich Tränen in den Augen und freue mich so sehr darüber, dass viele ähnlich denken wie ich - besonders ein Bericht darüber, wie eine Leserin durch ihr Aussehen Heimat und Herkunft trennt bzw wie andere Menschen das für sie übernehmen - es hat etwas in mir berührt, was ich nicht genau definieren kann. Ich kann meine Gedanken dazu noch immer nicht in Worte fassen, sicher ist bloß, dass ich unheimlich motiviert bin, weitere Aktionen dieser Art in die Welt hinaus zu posaunen :)

Wer jetzt noch Lust hat, einen Gastbeitrag aus meiner Feder zu lesen, kann hier mal vorbei schauen:
Travel on a Budget - Reisetipps und Insider-Tipps für London
Hier berichte ich darüber, wie man mit kleinem Geldbeutel ein Maximum herausholen kann und wie man in einer so teuren Stadt wie London überlebt, ohne bankrott zu gehen ;)

Ich wünsche also noch viel Spaß und man liest sich!

Liebste Grüße
Nessa
Huhu einen wunderschönen guten Abend wünsche ich :)

Letzte Woche kam ich nach Hause und habe mich erstmal riesig gefreut, als da ein Paket von cosnova auf mich wartete! Man hatte mich ausgewählt, um die Spring-Box zu testen, in der sich eine Lidschattenpalette in süßen Frühlingsfarben befindet und ein Parfüm, um vorab davon zu berichten!




Hallo meine Lieben!

Das Thema heute ist ein etwas spezielleres, was mich schon seit geraumer Zeit wirklich sehr beschäftigt.

Es gab einen Fall bei mir auf der Arbeit, der mich bis heute nicht los lässt. Ein einfacher Satz, der sich darum drehte, dass die Kunden lieber "hübsche, europäische" Menschen für ihre Werbemittel haben wollten und ich ganz verdattert gewesen bin über so viel Intoleranz (nennt man das in dem Fall so?). Mir wurde dann erklärt, dass Kunden davon angezogen werden, wollen dieses "das könnte ich sein"-Feeling und das funktioniert natürlich am besten durch Ähnlichkeit.

Ich (persönlich) finde das auf der einen Seite total nachvollziehbar. Klar, Kunden locken sich ja nicht von selbst und dieser "Ich-bloß-besser"-Style lockt viele Menschen an, die sich mit dem Produkt bzw dem Model dafür identifizieren wollen. Auf der anderen Seite gibt es so viele phantastische Frauen, die mir mehr beigebracht haben und mit denen ich mich stärker identifizieren kann als mit irgendwem sonst - aber keine von ihnen würde ich jemals auf einem Werbeplakat sehen. Sie sind zu dünn, zu klein, zu dick - haben die falsche Haarfarbe, machen sich nicht so viel aus Make-Up oder passen auf irgendeine andere Weise nicht in das Profil.

Nun hat sich die Fotografin Mihaela Noroc dazu entschieden, diesen gesellschaftlichen Konventionen den Rücken zu kehren und ist bereits durch 37 Länder gereist, um nach Frauen für ihren 'Atlas of Beauty' zu fotografieren! Neben den umwerfenden Bildern, die dabei entstanden sind, hat mich besonders ihre Message berührt:
Einen wundervollen Tag wünsche ich!

Wie bereits angekündigt, kommt hier nun ein etwas ausführlicher Post darüber, wieso ich mein Abo bei der Pinkbox gekündigt habe und nun (wie am Titel schon zu erkennen ist ;)) mein Glück mit der Glossybox versuche. Dafür gab es sehr verschiedene Gründe.

Es ist mal wieder so weit!

Vor ein paar Tagen stand die Pinkbox vor meiner Tür und ich konnte es nicht erwarten, sie auf zu machen! Immerhin hat ja keiner auf facebook erraten können, was das Schlüsselprodukt des Monats war - ich war ehrlich überrascht.


Hallöchen du da draußen!

Die liebe Diana von I need Sunshine hat mal wieder zu einer Blogparade aufgerufen und da ich diese Paraden immer unglaublich cool finde, werde ich mich auch weiterhin daran beteiligen. Leider bin ich dieses mal sehr spät dran - Schande über mich. Aber die Woche verging einfach wie im Flug! Kennst du das? :D Grade noch Montag und schwupp, schon wieder Donnerstag. Aber genug der Vorrede!


Heute ist das Thema: Top 3 Abschminkprodukte!



Einen wunderschönen Tag wünsche ich!

Heute ist ein ganz besonderer Tag für mich, denn die liebe Maja von bjeljazz hat mich für den Liebster-Award ausgewählt! Wahnsinn! Ich habe mich unglaublich gefreut, denn ich bin auf ihren Blog ebenfalls über ihre eigene Liebster-Nominierung gekommen. Und genau das ist ja auch der Sinn dahinter, nicht wahr? Discover New Blogs bedeutet ja nur, dass wir untereinander diejenigen mal ehren möchten, die sich wirklich Mühe geben und unsere Leser wissen lassen möchten, was wir so toll finden.

Die Regeln besagen, dass ich alle 11 Fragen beantworte, die mir gestellt werden, und dann meinerseits 11 Blogs auswähle, die den Liebster Verdienen - diese dürfen aber noch keine 1.000-Follower-Marke geknackt haben. Und los gehts mit dem Kreuzverhör ^___^


Next PostNeuere Posts Previous PostÄltere Posts Startseite