Hello meine Liebe, schön dass du wieder dabei bist :)
leider hatte ich in den letzten Wochen Probleme mit meinem PC, da ich keinerlei Bilder per USB darauf laden konnte. Was ziemlich ärgerlich war, denn ohne Fotos natürlich keine Posts! Leider habe ich auch zu spät gemerkt, dass die unkopierbaren Dateien dann automatisch auch vom Stick weg waren... Richtig richtig ärgerlich! Dabei haben mich in den letzten Wochen sooo viele tolle Sachen erreicht. Heute erfährst du ein bisschen was von mir über die beiden letzten Boxen von My Little Box, denn auch wenn die Flower-Edition schon etwas her ist, möchte ich dir meine Meinung nicht vorenthalten. Leider konnte ich hiervon fast keine Bilder retten, deswegen wird es an der Stelle dann etwas textlastiger.

Die Optik der Box fand ich im April wirklich mega schön, denn die Verpackung sieht aus wie ein dickes Buch und macht sich eigentlich super als Deko! Es wurmt mich total, dass alle Bilder weg sind... Leider hatte ich nicht so viel Verwendung dafür, da ich gerade mitten im Aufräum-Wahn sozusagen bin :) Aber dafür passt die beigefügte Karte aus der Weekend-Box super! Ich glaube, ich werde anfangen diese kleinen Karten zu sammlen :)


Die My Little WEEKEND Box hat wieder ihr typisches Design und es ist eine super tolle Zusammenstellung geworden. Was mir aber erst beim auspacken von dieser Box auffällt: Die Flower-Edition hatte fast keine Probegrößen von den Produkten, was ich sehr gut fand!



Beauty

Lancaster Sun Control SPF 50 (125 ml, 49€ - Sondergröße 15 ml, 5,88€)

Sonnencreme geht immer, besonders für jemanden wie mich der normalerweise überhaupt keinen Bock auf sowas hat und deswegen nie eine kaufen mag. Ich weiß, ich weiß - wer Hautalterung und Schäden vorbeugen will... jaaa... aber ich bin eben einfach kein Fan von dem Geruch, weswegen ich mich immer total dagegen sträube. Mir wird teilweise echt schlecht davon. Außerdem habe ich das Gefühl, dass meine Haut davon extrem ölt. Vielleicht hilft diese Creme von Lancester ja? Denn probieren werde ich sie auf jeden Fall, weil sie so überhaupt nicht wie Sonnencreme riecht. Absoluter Pluspunkt! Auch wenn sie wirklich ARG teuer im Original finde...

My Little Beauty schimmernde Feuchtigkeitspflege für die Beine (11€)


Ein Selbstbrauner! Werde ich testen, aber ich bin nicht gerade ein Hellhäutchen an den Beinen. Mir ist die Feuchtigkeit für die Stampferchen allersings sehr wichtig, denn besonders meine Schienbeine sehen aus wie die Sahara. Früher war das sogar so schlimm, dass sich die Haut richtig pellte... daran mag ich garnicht mehr zurück denken! Keine Creme hat wirklich gut geholfen weil nichts einzuziehen schien, sondern die Haut nur glibschig oder klebrig machte. Am nächsten Tag sahen sie wieder aus wie vorher... Aber wie gesagt, zum Glück ist das heute anders und ich brauch bloß noch selten cremen! :) In den warmen Monaten zwar fast immer, aber bis letztes Wochenende war noch alles super. Mal sehen was die Creme hier kann!

Courrèges La Fille de L’air Eau de Parfum (50 ml, 69€ - Sondergröße 8,5 ml, 11,73€)

Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich das Parfum mag oder nicht. Beim ersten sprühen ist es sehr stark und irgendwie krautig, aber nach einer Weile bleibt nur die Basisnote und die finde ich wirklich angenehm! Leider sagt meinem Freund der Duft überhaupt nicht zu, aber ich denke bei nur einem leichtern Spritzer könnte das ein tolles Parfum für den Alltag werden :)


Lifestyle


vergoldeter Ring in Blattform (15€)

Ich bin verliebt in diesen Ring! Er ist schön und trifft genau meinen Geschmack! Ich besitze schon einen ähnlichen in Kupfer, aber dieser hier passt super zu meinen güldenen Schmuckstücken :) Er kann schön zurecht gebogen werden und sieht trotzdem klasse aus. Find ich super. Ich habe nur manchmal das Gefühl, dass Ringe meine Finger dicker erscheinen lassen, weil sie ein bisschen "ins Fleisch schneiden" wie man so schön sagt. Meine Fingerchen sind superweich und da sieht jeder Ring aus, als wäre er etwas zu eng (obwohl er locker sitzt). Mir egal, ich liebe Schmuck!

Kopftuch (14€)

Mein Sorgenkind :( Leider weiß ich so üüüüberhaupt nicht, wie ich das Tuch zum halten bringe :/ Es rutscht mir immer wieder vom Kopf, was mir überhaupt nicht gefällt. Als ob mit der Kopfform was nicht stimmt. Hat da jemand einen guten Rat für mich?


Insgesamter Boxwert: 57,61€ - finde ich im großen und ganzen wirklich recht ordentlich! Ich stelle dir jetzt noch in schnelldurchlauf die Produkte auf der Flower-Box vor, denn ha haben sich auch einige Highlights versteckt!

Der Jardin d´appartement (9€) ist ein zuckersüße Garten und hat es mir echt total angetan! Die Aufmachung ist so schön und Liebevoll, dass ich etwas Angst habe ihn kaputt zu machen. Vor allem, was soll da dann bitte bei raus kommen...? :O Aber ich muss schon gestehen, dass ich diesen Garten niemals solo gekauft hätte. Selbst wenn die Optik noch so schön ist, 9€ wäre mir einfach zu viel gewesen.  

Pochette pour Lingerie Vagabonde von balzac (16€) - Ein Unterwäschebeutelchen!

Da ich praktisch fast jedes Wochenende zu meinen Eltern fahre und dort über Nacht bleibe, ist dieses kleine Gimmick wirklich sehr gut! So fliegt nichts herum und ich muss keine Angst haben, dass meine Unterwäsche kaputt geht während der Fahrt. Leider habe ich nämlich schon einen BH an meinen Schlüssel verloren... *schnief*

Lidschatten von „und Gretel“ (29€) - Wie das bei öligen Lidern so ist, bleibt natürlich kein Lidschatten ohne Base an Ort und Stelle. Dieser hier von "und Gretel" bildet da leider keine Ausnahme! Die Farbe ist echt toll, um dem Make-Up mehr Tiefe zu geben, aber ich frage mich dann doch wohin die 29€ fließen. Aveda Systempflege für die Haare (Probe)- Es riecht richtig krautig (was ich absolut nicht mag), das Shampoo war mit einem Duschgang leer und schäumt wirklich schlecht (was ich von Proben nicht gewohnt bin) und der Conditioner hat gerade Mal für 2 Haarwäschen zu gebrauchen. Das Spray habe ich nicht getestet. Für mich war es tatsächlich DAS Flop-Produkt aus beiden Monaten! Vor allem, weil es viel zu wenig Inhalt war um sich eine Meinung zu bilden. Wirklich schade!

Gesichtsmaske von My little Beauty (14€) Ich liebe Gesichtsmasken! Diese hier hat es mir auch echt angetan, da sie sich sehr schön verteilen lässt, gut abgewaschen werden kann und die Haut danach nicht spannt. Auch während der Anwedung ist meine Haut nicht gestresst und kribbelt nicht. Das ist echt schön, denn hier habe ich bei fast allen gekauften Masken das gleiche Problem. Eins meiner Highlights!

Sooo das wars auch schon von dieser Box! Insgesamt hatte sie einen Wert von 68€ (ohne die Proben), was ja schon recht viel ist. Im Allgemeinen finde ich die Zusammenstellung wie immer super, auch wenn ich weder den Garten noch den Lidschatten zu diesen horrenden Preisen geholt. Deswegen gibt es etwas Punktabzug! Aber allein die Idee hinter Tasche und Gärtchen finde ich wirklich super :)
Hier gibt es auch ein paar Bilder zu bestaunen:

TestGitte
BunteBloggerei
BeautyMango

Wie findest du denn die My Little... Box? Wäre die Mischung aus Lifestyle und Beauty was für dich oder eher weniger? Interessiert dich ein Testbericht zu einem der Produkte?

LG
Nessa
Hello meine Liebe!
Es ist schon wieder so weit - der nächste Beitrag für die wundervolle Blogparade "Travel the World" steht an! Und heute wird es wieder etwas faszinierendes geben, denn in diesem Land bin ich mindestens so 1-2 Mal pro Jahr. Meistens zum shoppen, aber heute möchte ich euch unter anderem den schönsten Ort zeigen, den ich jemals gesehen habe. Aber zuvor ein bisschen Hintergrundwissen!

5 Fakten über unser Nachbarland:

1. Fleißig fleißig: Ein Niederländer fährt im Schnitt ca 2,5 km Rad pro Tag, das macht etwa 900 km im Jahr! Aber diese Hollandräder sind auch cool...
2. Flachland -  Ca. 2/3 der gesamten Landesfläche könnte überflutet werden, da sie unterhalb des Meeresspiegels liegt. Einige Städte wären schon in nichteinmal 45 Minuten sogar komplett Überflutet!
3. Jetzt wirds alkoholisch: Der typische Gin kommt eigentlich aus den Niederlanden. Er hieß dort ursprünglich "jenever" und wurde für medizinische Zwecke benutzt.
4. Die Hauptkreuzung von fast jeder Stadt bekommt ihren eigenen Weihnachtsbaum.
5. Nochmal zurück zu den Fahrrädern: Es gibt in den Niederlanden fast 18 Millionen Räder. Deswegen ist dieses Land auch das "Kapitol des Radfahrens". Denn: Bei dieser Summe besitzt jeder Niederländer mindestens 1 Rad! (Preisfrage: Was macht er mit den anderen...? :D)

Jetzt aber zu den beiden ungewöhnlichen Orten, die ich dir vorstellen möchte!

Mit einer Freundin war ich vor ein paar Jahren für eine Woche auf dem Boot ihrer Eltern, welches in Roermont liegt. Dort war natürlich unser erster Impuls einige ausschweifende Shopping-Touren zu machen, aber an einem Tag machten wir einen Ausflug nach Maastricht und dort entdeckten wir etwas ganz besonders. Obwohl wir bloß einmal kurz falsch abgebogen waren!

Dieses Bild hier habe ich vor einigen Jahren bei Instagram mit meinem damaligen Account hochgeladen:


Ein von Vanny Bee (@suenoyume) gepostetes Foto am

Eine alte Kirche in Maastricht wurde so umgebaut, dass ein Buchladen darin Platz fand. im vorderen Teil der Kirche stehen die Regale, die 2.3 Etagen hatten die man über kleine Leitern erreichen kann. Geht man weiter nach hinten durch, kommt man an eine kleine Cafe-Bar, wo man gemütlich im Licht der Buntglasfenster unter dem Kronleuchter Sitzen kann. An schönen Tagen wird hinten eine weitere Eingangstür auf gemacht, wodurch man freien Blick auf einen kleinen Platz hinter der Kirche hat. Ich hätte am liebsten den ganzen Tag dortdrin verbracht! Ich bin ja ein riesiger Fan von Belle aus dem Disneyfilm "Die Schöne und das Biest" - an diesem Tag konnte ich das Staunen nachvollziehen, was sie beim betreten der Bibliothek vom Biest hat *schmacht* Und es ist und bleibt für mich einfach der schönste und faszinierendste Ort der Welt.

Aber ein weiterer toller Ort, den man UNBEDINGT betrachten sollte wenn man Richtung Amsterdam fährt, ist ein Coffeeshop. Und nein, ich meine nicht die Art wo man legal "Dinge, die man in Deutschland nicht rauchen darf" bekommt, sondern ein ganz anderes Suchtmittel für uns bereit hält:
KATZEN KNUDDELN!

In der Marco Polostraat 211 in Amsterdam hat das erste niederländische Katzencafe eröffnet, und schau dir mal bitte diese süßen Bilder von deren Instagram-Account an:
Ein von Kopjes 🐈 (@kattencafe_kopjes) gepostetes Foto am

(Man beachte die Räder im Hintergrund! Der Beweis für Fakt Nr. 5 :D)





Ein von Joey Nicholson (@joeyn81) gepostetes Foto am


Ein Besuch hier steht ganz oben auf meiner To-Do-Liste! :)

Was ich auch interessant fand: Bei den Recherchen zu den 5 Fakten wundern sich die Amis wohl tatsächlich darüber, dass Niederländer Schokostreusel auf ihre Brötchen/Brote tun (statt auf Eiscreme) und dass Pommes mit Majo das Lieblingsgericht von den Holländern ist. Also, bei mir zuhause ist das eigentlich auch ganz normal... :D Wie siehts bei dir aus? Wunderst du dich auch mehr darüber, dass die Amis das komischen finden? ;)

Hier noch die anderen Mädels:

3.5. A lion's world | 6.5. Geri Diarie

Next PostNeuere Posts Previous PostÄltere Posts Startseite